Crawlertrap Link
News und Tipps und Tricks

    Mit unseren aktuellen News informieren Sie zu verschiedenen Themen.

    Das Rennrad
    ist die Weiterentwicklung des herkömmlichen Fahrrads als Sportgerät und deffinierte den Radsport wie kein anderes Fahrrad. Das Rennrad  wird vorzugsweise bei Radrennen eingesetzt und ist aufgrund der Bauweise auch nur für Straßenfahren ausgelegt.
    Um möglich leichte Rennräder für Radrennen zu erhalten, wurde die Bauweise beim Rennrad in den letzten Jahren revolutioniert und man hat die alten schweren Stahlrahmen mit leichten Alu-Rahmen ersetzt. Mittlerweise gibt es Rennräder mit modernen Metall-Rahmen aus Aluminium, Stahlrahmen, Carbon-Rahmen, Titan-Rahmen aber auch noch aus dem günstigeren Stahl. Wobei jedes dieser Materialien seine Vor- und Nachteile für den Radrennsport hat und auch besonders leichte Konstruktionen bei den Rennräder schon mal ein paar tausend Euro kosten können..
    Früher was das Rennrad auch als Straßenrennmanschine bekannt und für Bahnrennen werden die sogenannten Bahnräder oder auch Bahnrennräder eingesetzt. Diese Form des Rennrads sind für den normalen Straßenverkehr ungeeignet, da wesentliche Sicherheitsstandards wie Fahrradlicht, Fahrrad-Klingel etc. dort nicht erfüllt sind, um die Rennräder für den Radsport möglichst leicht zu halten. Daher findet man professionelle Rennräder kaum im Straßenverkehr und nur bei öffentlich genehmigten Radrennen oder indoor Bahn-Rennen.



     Weitere Angebote